Thermalbad

Thermalwasser frei Haus

Hauseigenes Thermalbad – täglich geöffnet von 7 bis 21 Uhr

Tauchen Sie ein in unser hauseigenes Thermalbad: In unserem 8 mal 5 Meter großen Becken baden Sie in echtem Bad Griesbacher Thermalmineralwasser aus der Karlsquelle. Wir werden mehrmals pro Woche mit dem heilsamen Thermalwasser beliefert, um Ihnen ein ganz besonderes Badeerlebnis zu ermöglichen.

In unserem Thermalbecken erwartet Sie frisches Thermalwasser mit einer wohlig warmen Wassertemperatur von ca. 31°C. Damit sich die wohltuende Wirkung des einzigartigen Wassers optimal entfaltet, empfehlen wir Ihnen eine Badedauer von etwa 20 Min. Sie können sich in der Umkleide im Thermalbad in aller Ruhe umzuziehen und vor dem Bad eine reinigende Dusche nehmen.

7u0a3946_edited-1024x525

Aqua Fit – Wassergymnastik

Im Rahmen unseres AktiVital-Programms bieten wir Ihnen mehrmals pro Woche die Gelegenheit, an unserer Wassergymnastik Aqua Fit teilzunehmen: Unter der fachkundigen Anleitung unserer Sporttherapeuten trainieren Sie zum Rhythmus der Musik Ihren ganzen Körper. Dank der Auftriebskraft des Thermalwassers ist Aqua Fit besonders gelenkschonend und trainiert sanft das Herz-Kreislauf-System.

zimmer-hotel-residenz-bad-griesbach

Entspannung in unseren Ruhebereichen – täglich von 7 bis 21 Uhr

Nach einem wohltuenden Thermalbad sind unsere Ruheräume der ideale Ort, um die Beine hochzulegen. Zur Auswahl stehen:

  • Bequeme Liegen am Thermalbecken
  • Liegewiese im Grünen
  • Terrasse mit komfortablen Liegen im Sauna-Freiluftbereich
  • Separate Ruheräume mit stimmungsvoller Beleuchtung in unserem Saunabereich nebenan

In unserem Saunabereich erwarten Sie eine Infrarotkabine, eine Kräutersauna mit ca. 65°C und eine finnische Außensauna mit ca. 95°C, für Saunagenuss der keine Wünsche offenlässt.

Gleiches gilt für die vielfältigen Wohlfühlbehandlungen unserer Kosmetik- und Wellnessabteilung. Gönnen Sie sich eine reinigende Gesichtsbehandlung, entspannende Massage oder belebende Körperpackung bei den freundlichen Damen der Pure Beauty.

Saunabereich

Wärme für Körper, Geist und Seele: Neben unserer hauseigenen Therme bieten wir Ihnen verschiedene Anwendungen, bei denen die Kraft der Wärme und ihre wohltuende Wirkung genutzt wird.

  • Finnische Außensauna (ca. 95°C, ca. 10% Luftfeuchtigkeit)
  • Kräutersauna (ca. 65°C, 30-40% Luftfeuchtigkeit)
  • Physiotherm®-Infrarotwärmekabine
  • Ruhebereiche
  • Kraxenofen
  • Hydrojet-Massageliege

Entdecken Sie unsere Saunen –
Nutzen Sie die Kraft der Wärme

Finnische Außensauna –
täglich von 14 bis 21 Uhr

In unserer finnischen Außensauna herrschen hohe Temperaturen von ca. 95°C bei einer geringen Luftfeuchtigkeit von etwa 10%. Wir stellen Ihnen täglich wechselnde Aromaaufgüsse mit Orange, Lindenblüte, Latschenkiefer und mehr zur Verfügung. Atmen Sie tief ein und spüren Sie die wohltuende Wirkung der ätherischen Öle. Nach dem Besuch der finnischen Außensauna genießen Sie ein anregendes Luftbad.
Empfohlene Dauer: 10 bis 15 Min.

Die Temperatur in unserer Kräutersauna beträgt angenehme 65°C bei einer erhöhten Luftfeuchtigkeit von ca. 30-40%. Aus dem Kupferkessel über unserem Saunaofen steigen heiße Kräuterdämpfe auf und erfüllen den ganzen Raum mit dem Duft von frischen Kräutern. Dank der hohen Luftfeuchtigkeit schwitzen Sie in der Kräutersauna ebenso intensiv wie in der heißeren finnischen Außensauna, können Sie jedoch länger auskosten.
Empfohlene Dauer: 15 bis 20 Min.

Kräutersauna –
täglich von 14 bis 21 Uhr

Damensauna –
samstags von 9 bis 14 Uhr

Jeden Samstagvormittag ist der gesamte Saunabereich für unsere weiblichen Gäste reserviert. In der Damensauna sind Frauen unter sich und können ungestört entspannen.

In unserer Physiotherm-Infrarotkabine wird Infrarotwärme genutzt, um auf natürliche Weise Beschwerden zu lindern, das Wohlbefinden nachhaltig zu steigern und die Gesundheit zu stärken. Dabei wird mit Tiefenwärme gearbeitet, die schon ab 30°C wirksam ist und so das Herz-Kreislauf-System nicht belastet.
Sie können die Temperatur sowie die Farbe der Beleuchtung in der Kabine an Ihre individuellen Vorlieben anpassen.
Empfohlene Dauer: 30 Min. täglich

Physiotherm®-Infrarotkabine –
täglich von 7 bis 21 Uhr

Saunatipps

Damit Sie Ihren Saunabesuch in vollen Zügen genießen können, haben wir wertvolle Tipps für Sie:

  • Der Saunabereich ist eine textilfreie Zone. Für mehr Intimität können Sie ein Saunahandtuch tragen. Diese sind an der Rezeption verfügbar.
  • Nehmen Sie sich genügend Zeit für einen entspannten Saunabesuch.
  • Besuchen Sie die Sauna nicht mit leerem Magen oder direkt nach dem Essen. Vor und nach dem Saunabesuch sollten Sie genügend trinken. Empfehlenswert sind Mineralwasser und Saftschorlen, keinesfalls Alkohol.
  • Genießen Sie vor dem Saunagang eine reinigende Dusche. Sich vor der Sauna gut abzutrocknen fördert das Schwitzen.
  • Ein warmes Fußbad vor dem Saunagang erweitert die Blutgefäße und bereitet Sie auf die Wärme vor.
  • Benutzen Sie aus hygienischen Gründen stets ein körpergroßes Saunahandtuch als Unterlage. Kein Schweiß aufs Holz.
  • Besuchen Sie die finnische Außensauna für etwa 10-15 Min., die Kräutersauna 15-20 Min. Verlassen Sie die Saunen, wenn Sie sich nicht mehr wohlfühlen.
  • Sitzen Sie in den letzten Minuten aufrecht und bewegen Sie Ihre Beine, um Ihren Kreislauf anzukurbeln und Schwindel bzw. Ohnmacht vorzubeugen.
  • Nach dem Saunagang sollten Sie duschen und sich gut abkühlen: Erst die Atemwege an der frischen Luft, dann den Körper mit kaltem Wasser. Nur so erreichen Sie eine gesundheitsfördernde Wirkung.
  • Nach dem Abkühlen führt ein warmes Fußbad die im Körper verbliebene Wärme ab und verhindert ein Nachschwitzen.
  • Halten Sie sich mit einem Bademantel warm und gönnen Sie Ihrem Körper nach jedem Saunagang 20 bis 30 Min. Ruhe.
  • Empfehlenswert sind bis zu drei Saunagänge nacheinander. Saunieren beschränkt sich nicht auf die kalten Monate, sondern fördert Ihre Gesundheit auch im Sommer.
  • Im gesamten Saunabereich bitte ruhig verhalten und Rücksicht auf andere Gäste nehmen.

Regelmäßiges Saunieren

  • stärkt die Abwehrkräfte
  • beugt langfristig Mangelerscheinungen der Haut vor
  • entspannt
  • schenkt Ruhe und Gelassenheit
  • fördert den Schlaf
  • regt die Zellneubildung an
  • steigert die Durchblutung
  • trainiert die Blutgefäße

Bei einem Schwitzbad in der Sauna weiten sich durch den Dampf die Poren Ihrer Haut, wodurch die Behandlungen in unserer Kosmetik- und Wellnessabteilung ihre Wirkung noch besser entfalten können.

Kraxenofen

Unser Kraxenofen ist ein allgäuisches Dampfbad, bei dem wohltuender heißer Dampf durch Heu strömt. Seinen Namen hat der Kraxenofen von den Tragegestellen, mit denen früher das frisch gemähte Heu nach Hause gebracht wurde. Diese Tragekörbe werden auch als Kraxen bezeichnet.
Während der Anwendung nehmen Sie auf einer bequemen Bank Platz, Ihr Rücken lehnt dabei an der mit Heu gefüllten Holzkraxe. Ein weiches Vliestuch vor dem Körper sorgt dafür, dass der kostbare Dampf nicht entweicht. Durch die freiwerdenden ätherischen Öle und die abgegebene Wärme wird der Kreislauf geschont und die Muskulatur entspannt.
Kosten: € 3,- (Wertmarken und Vliestuch an der Rezeption erhältlich)
Dauer: ca. 20 Min.

Massage auf Knopfdruck: Auf unserer Hydrojet-Massageliege können Sie frei entscheiden, wie lange und mit welcher Intensität Sie massiert werden möchten. Machen Sie es sich einfach auf dem beheizten Wasserbett bequem, wählen Sie Ihre Wunsch-Massage und lassen Sie sich auf der Welle der Entspannung treiben.
Kosten: ab € 2,- für 5 Min. (Wertmarken an der Rezeption erhältlich)

Hydrojet-Massageliege

Bad Griesbacher Thermalmineralwasser

Badekur im Aktivial Hotel

Thermalbaden für die Gesundheit

Ein Geschenk der Natur: Bad Griesbach verfügt über drei Thermalquellen, die bereits Anfang der 70er Jahre entdeckt wurden. Bei allen drei handelt es sich um Natrium-Hydrogencarbonat-Chlorid-Quellen mit hohem Fluorid-Gehalt:

  • Nikolausquelle: in 1.522m Tiefe, ca. 60°C
  • Karlsquelle: in 480m Tiefe, ca. 30°C
  • Marienquelle: in 878m Tiefe, ca. 38°C

Echtes Bad Griesbacher Thermalwasser gilt als Naturheilmittel. Seine heilsame Wirkung verdankt es den kostbaren Mineralien und Spurenelementen. Seine von Natur aus hohe Temperatur macht das Thermalwasser zu einer Wohltat für Körper, Geist und Seele.

Sprechen Sie mit dem Kurarzt vor Ort

Zahlreiche körperliche Beschwerden können durch eine Badekur mit Bad Griesbacher Thermalwasser gelindert werden. Die Kurärzte vor Ort stimmen die Behandlung genau auf Ihre Beschwerden ab.

Thermalwasser hat sich bei folgenden Krankheitsbildern bewährt:

  • chronisch entzündliche rheumatische Erkrankungen
  • nach Operationen und Verletzungsfolgen am Bewegungsapparat
  • deformierende Wirbelsäulenerkrankungen
  • degenerative Erkrankungen

Falls Sie an folgenden Erkrankungen leiden, sollten Sie von einer Behandlung mit Thermalwasser absehen bzw. das Gespräch mit Ihrem Kurarzt suchen.

  • alle Formen der Herzinsuffizienz
  • angeborene und reaktive pulmonale Hypertonie
  • schwere Hypertonie
  • schwere Angina pectoris
  • ausgeprägte Hyperthyreose
  • akute, vor allem infektiöse Erkrankungen
  • akute Thrombophlebitis
  • floride Nieren- und Lebererkrankungen
  • chronisch zehrende Krankheiten
  • organische Hirnleiden
  • ansteckende Hautkrankheiten

Bei weiteren Fragen rund um unser hauseigenes Thermalbad und das Bad Griesbacher Thermalwasser können Sie gerne Kontakt zu uns aufnehmen. Wir freuen uns auf Sie.